Gruppe 1465 Köln rechtsrheinisch

Unsere Gruppe

 ... ist eine der ältesten ai-Gruppen in Köln und die einzige ai-Gruppe im rechtsrheinischen Köln.

Aber wir sind eine relativ kleine Gruppe mit 10 Mitgliedern und können gut Unterstützung gebrauchen, denn je mehr MitarbeiterInnen, desto mehr und vielseitigere Aktionen können wir unternehmen.

Wir treffen uns einmal monatlich in einer Privatwohnung.

 Unsere Schwerpunktländer sind Afghanistan, Iran und der Israel/Palästine-Konflikt.

Bei letzterem arbeiten wir eng mit der Israel-Ko-Gruppe zusammen.

Als Einzelfall setzen wir uns seit Jahren für die politische Gefangene Aster Yohannes in Eritrea ein.   


(Foto Aster Yohannes © ai)

Außerdem bemühen wir uns, die Menschenrechtsthematik in die Kirchengemeinden (evangelisch und katholisch) zu tragen und bieten daher in verschiedenen Kirchen spezielle Gottesdienste an oder arbeiten mit den jeweiligen KonfirmandInnen. Im Laufe der Jahre haben wir viele Kontakte geknüpft und gestalten daher mindestens einmal im Monat einen Gottesdienst oder eine Messe und zwar nicht nur rechtsrheinisch, sondern – in Absprache mit anderen ai-Gruppen - im gesamten Kölner Stadtgebiet und in Bergisch-Gladbach.

Mit regelmäßigen Infoständen im Domforum betreiben wir im Rahmen des Fairen Marktes Öffentlichkeitsarbeit.

Gelegentlich arbeiten wir mit Buchhandlungen zusammen, gestalten dort die Auslagen zu bestimmten Themen oder kleine Infotische  im  Laden.

Darüber hinaus hängen wir uns gerne an Aktionen des Bezirks an: z.B. bei der lit.cologne, im Theater, beim Ehrenamtstag u.ä.